Die Geschichte der Thai-Massage

historie thaiskych masaziTraditionelle Thai-Massage
Nuat phaen boran
นวดแผนโบราณ

ist eine der ältesten Heilpraktiken, die bis in unsere Zeit erhalten blieb.

Die Thai-Massage kommt in ihren Ursprüngen aus Indien, wo vor 2500 Jahren ein Arzt namens Jivaka Kommarabhacca behandelte, Schüler eines weit über die Grenzen Indiens bekannten Arztes Altreyy. Seine Behandlungsmethode aus Kombination der aruyvedischer Lehre und Joga trugen so viel Erfolg, dass er vom König von Magdha zum Leibarzt beordert wurde. Dort begegnete er Buddha und seine Mönche.historie_masazi_3Dank jahrelangen Erfahrungen und regelmäßiger Meditation entwickelte er eine völlig neue Heilpraktik, deren Wesen auf gesunder Ernährung, natürlichen Heilmitteln, spirituellen Praktiken und Massagen bestand. Nach Jivaks Tod praktizierten seine Schüler weiter nach seiner Methode und im dritten Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung gelangten die Massagen zeitgleich mit dem Buddhismus nach Thailand. Die damaligen Herrscher verbaten jedoch die Massagen, die in neu errichteten Tempeln praktiziert wurden, wodurch sie ironischer Weise zu ihrer Verbreitung beitrugen. Mönche übernahmen die Praktik und trugen sie aus den Tempeln zwischen gängige Menschen. Später formierte sich dann auf dem königlichen Dorf ein gelernter Massagestyl, eine Kombination aus indischer und chinesischer Medizin und islamischer Tradition, aber vor allem Zen, Akupressur und Aruyveda. Neben der kodifizierten Medizinpraktik gibt es auch Medizin der Schamanen, die aber in Thailand ausstirbt.historie_masazi_2

In der Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts durchging die traditionelle Medizin eine Krise und mit ihr auch die gekonnte Thai-Massage. In thailändischen Apotheken waren diverse rezeptfreie Medikamente erhältlich und die Leute zweifelten an die Wirkung von Physiotherapie, wenn doch ein paar Pillen denselben Effekt versprachen. Erst wenn sie bemerkten, dass Amerikaner und Europäer in Ihrem Land das aufsuchten, was Sie für eine Zeit verwarfen, änderten sie ihren Standpunkt wieder. Einen Anteil an Wiederbelebung hatte auch die Regierung. Das Thailändische Königreich gewährt kostenlose Masseur-Kurse und in dortigen Krankenhäusern praktizieren sowohl Ärzte gelehrt in moderner Medizin, wie auch traditionelle thailändische Heilpraktiker.historie masazi thajsko

Wirkungsweise der Thai-Massage

provadeni thajske masazeDas Fundament der Thai-Massage ist eine Druckpunktmassage, die auf Muskulatur, Gelenke, Sehnen und Fußsohlen wirkt und die Wirbelsäule dehnt, dadurch den ganzen Körper Physisch und Psychisch entlastet. Darin unterscheidet sich die Thai-Massage von einer normalen Massage, die nur auf Muskulatur Wert legt. Die Masseurinnen benutzen für die Massage ihre Handballen, Daumen, Knie, Ellenbogen und Füße um einen rhythmischen Druck kombiniert mit Dehnungen und Akupressur auszuüben. Der Ziel ist Blockaden von Energielinien zu lösen und Harmonie im Körper zu wiederherstellen. Die Massagen werden auf einer Massageliege (siehe Bilder) oder auf genau für diesen Zweck hergestellten Matten durchgeführt. Zuerst werden Füße massiert, wo viele Reflexpunkte stimuliert werden was hilft viele Problemzonen aufzulockern.

typy_masazi

Es folgen Füße in Rückenposition, über den Bauch zu den Armen; danach wird in eine Seiten- und Bauchposition gewechselt, im Sitzen wird die Massage abgeschlossen. Durch den ganzen Ablauf werden Sie unsere geschulten und zertifizierten thailändische Masseurinnen begleiten, die eine Garantie für maximale Regeneration, und Revitalisation Ihres Körpers darstellen.

 
typy masaze

Arten der Thai-Massage

Die Thai-Massage ist eine tausend Jahre alte Heilpraktik, die ursprünglich ausschließlich in thailändischen Tempeln von Meistern mit exzellenten Kenntnissen praktiziert wurde. Die Massage basiert auf der Lehre der Energielinien. Durch Druck auf solche Energiepunkte löst die Masseurin Verspannungen und befreit von Schmerzen.